Baumit

Ideen mit Zukunft.

1 Informationen für Webseitenbesucher

1 Informationen für Webseitenbesucher

Wir, die Baumit GmbH, Wopfing 156, 2754 Waldegg, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften - insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) - über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Besuches unserer Website.

Folgende Daten werden bei dem Besuch unserer Website verarbeitet bzw. protokolliert:
• Browsertyp/ -version
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
• Uhrzeit der Serveranfrage

1.1 Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten
Diese Daten verwenden wir nur zur Optimierung der Darstellung sowie zur Beweislage bei rechtswidriger Nutzung unserer Website und löschen sie, sofern es keine rechtliche Grundlage für eine längere Speicherdauer gibt, nach 7 Tagen.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Fallweise beauftragt dieser Dienstleister seinerseits Sub-Auftragsverarbeiter (z.B. Google LLC). Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

1.2 Cookies
Weiters nutzen wir Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

1.3 Web-Analyse
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, Mountain View, CA 94043 USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an eine IT-Infrastruktur von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten (IP-Adresse) pseudonymisiert. In diesem Verfahren wird die letzte Ziffer Ihrer IP-Adresse gelöscht. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Falls Sie die Erfassung durch Google verhindern wollen, haben Sie folgende Möglichkeiten:
• Deaktivieren Sie im Browser die Verwendung von Cookies

• Installieren Sie ein Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weiterführende Informationen seitens Google finden Sie hier: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

2 Informationen für Kunden

2 Informationen für Kunden

Wir, die Baumit GmbH, Wopfing 156, 2754 Waldegg, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften - insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) - über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Kundenbeziehung zu uns.

Im Rahmen Ihrer Kundenbeziehung verarbeiten wir folgende Daten:
• Name
• Adresse
• Kontaktdaten wie Telefonnummer, Telefaxnummer, Email-Adresse (auch von Mitarbeitern des Kunden)
• Interne kundenspezifische Daten wie z.B. Kundennummer, Kundenart oder -kategorie
• Gegenstand der Lieferung und Leistung
• Zahlungsinformationen wie Zahlungskonditionen, Rabattstaffel

Falls Sie nicht mit uns in direktem Kundenkontakt stehen, wir aber trotzdem Ihre für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten verarbeiten, sind uns diese Daten zu diesem Zweck über von Ihnen beauftragte Personen (z.B. Verarbeiter, Baufirma, Zwischenhandel) übermittelt worden.

2.1 Zweck der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten
Für die vertragliche oder vorvertragliche Erfüllung unserer Geschäftstätigkeiten verarbeiten wir Ihre personengezogenen Daten basierend auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Wir sind zusätzlich daran interessiert, unsere Kunden regelmäßig über den neuesten Stand, unsere Produkte betreffend, zu informieren. Daher erlauben wir uns aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, mit uns in Kundenbeziehung stehende Personen mittels eines regelmäßigen Newsletters zum Zweck von Informationen und Neuigkeiten unsere Produkte betreffend zu informieren. Genauere Informationen bzgl. des Newsletters finden Sie auch unter Punkt 4. Natürlich haben Sie das Recht, diesem Newsletter zu widersprechen.

Für die Abwicklung der Verarbeitung erhalten mehrere Empfänger personenbezogene Daten. Diese sind:
• IT-Dienstleister für den Betrieb und Support der IT-Infrastruktur
• Speditionen für die Auslieferung unserer Produkte
• Versanddienstleister für den Versand von Newslettern
• Versanddienstleister für den Versand von Marketingartikel

Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

2.2 Aufbewahrungsdauer
In Österreich gelten für geschäftliche Dokumente gesetzliche Aufbewahrungsfristen, denen wir natürlich rechtmäßig nachkommen. Sofern es keine weitere rechtliche Grundlage gibt, werden die Daten umgehend gelöscht. Dies gilt nicht, wenn die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig sind.

3 Informationen für Lieferanten

3 Informationen für Lieferanten

Wir, die Baumit GmbH, Wopfing 156, 2754 Waldegg, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften - insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) - über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Lieferantenbeziehung zu uns.

Im Rahmen Ihrer Lieferantenbeziehung verarbeiten wir folgende Daten:
• Name
• Adresse
• Kontaktperson / Ansprechpartner
• Kontaktdaten wie Telefonnummer, Telefaxnummer, Email-Adresse (auch von Mitarbeitern des Lieferanten)
• Interne kundenspezifische Daten wie z.B. Lieferantennummer
• Gegenstand der Lieferung und Leistung
• Zahlungsinformationen wie Zahlungskonditionen, Rabattstaffel

3.1 Zweck der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten
Für die vertragliche oder vorvertragliche Erfüllung unserer Geschäftstätigkeiten verarbeiten wir Ihre personengezogenen Daten basierend auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Für den Betrieb und Support der IT-Infrastruktur haben wir einen IT-Dienstleister beauftragt. Dieser hat im Supportfall Zugriff auf personenbezogene Daten.

Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

3.2 Aufbewahrungsdauer
In Österreich gelten für geschäftliche Dokumente gesetzliche Aufbewahrungsfristen, denen wir natürlich rechtmäßig nachkommen. Sofern es keine weitere rechtliche Grundlage gibt, werden die Daten umgehend gelöscht. Dies gilt nicht, wenn die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig sind.

4 Informationen Newsletter-Empfänger

4 Informationen Newsletter-Empfänger

Wir, die Baumit GmbH, Wopfing 156, 2754 Waldegg, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften - insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) - über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Newsletterversandes.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt.

4.1 Inhalt des Newsletters
Unseren Newsletter, Emails und weitere elektronischen Benachrichtigungen mit werblichen Inhalt (nachfolgend „Newsletter“) erhalten Sie nur mit Ihrer Einwilligung oder einer anderen gesetzlichen Grundlage (Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO, z.B. Kunden-/Lieferantenbeziehung).

4.2 Einsatz eines Versanddienstleisters
Wir benutzen für den Versand des Newsletters das Newsletter-Service des Anbieters Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin. Sowohl Ihre Email Adresse als auch alle weiteren, hier beschriebenen, Daten werden auf den Servern des Versanddienstleisters gespeichert. Der Versanddienstleister verwendet diese Daten für den Versand und zur Auswertung unseres Newsletters. Einen Link zur Datenschutzerklärung unseres Versanddienstleisters finden Sie hier https://www.newsletter2go.at/datenschutz/. Unser Vertrag mit dem Versanddienstleister ist DSGVO konform und berücksichtigt den hohen Stellenwert des Datenschutzes.

4.3 Statistische Erhebung und Analysen
Unser Newsletter enthält eine pixelgroße Datei (web-beacon), die vom Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Damit werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung des Service anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob der Newsletter geöffnet wurde, wann er geöffnet wurde und welche Links geklickt werden. Diese Informationen dienen nicht der Beobachtung des Benutzers, sondern um die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

4.4 Browser-Ansicht und Datenmanagement
Es kann sein, dass der Newsletter Links beinhaltet, die auf die Webseite des Versanddienstleisters verweisen. Diese Verweise dienen der Online-Darstellung des Newsletters sowie der Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen.

4.5 Datensicherheit
Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

4.6 Rechtsgrundlagen und Rechte
Ihre Einwilligung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a sowie Art. 7 DSGVO. Die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht. Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.

Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogene Daten nicht mehr für den Newsletterversand zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse office@baumit.com Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

5 Online Kontaktformular

5 Online Kontaktformular

Wir, die Baumit GmbH, Wopfing 156, 2754 Waldegg, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften - insbesondere der Datenschutzgrundverordnung [DSGVO] und dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG) - über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme.

Im Rahmen der Kontaktaufnahme stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung, die somit von uns erhoben und ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet werden:
• Vor- und Nachname
• Firma
• Postadresse
• Telefonnummer
• E-Mail-Adresse
• Betreff/Nachrichttext

Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich u. A. um Angaben über den verwendeten Browser, des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Besuchs. Diese Daten dienen der Optimierung unserer Website.

5.1 Zweck und Dauer der Datenverarbeitung / Weitergabe der Daten
Ihre in dem Kontaktformular freiwillig bereitgestellten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Abwicklung Ihrer Kontaktaufnahme. Die Nutzung der Daten ist dabei zur Durchführung der Kontaktaufnahme notwendig und daher rechtmäßig im Sinne der Datenschutzbestimmungen (Art 6 Abs 1 lit a und f DSGVO). Wir nutzen Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Im Rahmen dieser Datenverarbeitung werden die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter innerhalb der verbundenen Unternehmen übermittelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, die Herausgabe der Daten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einem Gericht oder einer Behörde notwendig. Auch in diesem Fall werden die Daten aber unverzüglich nach Ablauf des Verfahrens gelöscht.

6 Datensicherheit und Rechte

6.1 Datensicherheit
Wir werden Ihre persönlichen Informationen und personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln, speichern und nur zweckbestimmt benutzen. Die Bestimmungen der DSGVO und des DSG werden dabei selbstverständlich beachtet und insbesondere durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen sichergestellt.

6.2 Ihre Rechte
Sie haben das jederzeitige Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Auch weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.

Sie haben darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Sperrung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Ein entsprechendes Ersuchen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse office@baumit.com Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Österreichische Datenschutzbehörde.

AGB

AGB

1. Geltungsbereich und Anwendung

1.1. Für Verträge über den Verkauf und die Lieferung von losen und verpackten Baustoffen und sinngemäß auch für Leistungen der Verkäuferin gelten nachstehende Verkaufs- und Lieferbedingungen (u.a. auf www.baumit.com).

1.2. Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen sind für Rechtsgeschäfte zwischen Unternehmen konzipiert. Sofern sie Rechtsgeschäften mit Verbrauchern gemäß §1 Abs. 1 Ziffer 2 des Konsumentenschutzgesetzes, BGBl. Nr. 140/1979 i.d.g.F. zugrunde gelegt werden, gelten sie nur insoweit, als sie nicht den Bestimmungen des 1. Hauptstückes dieses Gesetzes widersprechen.

1.3. Mündliche Vereinbarungen sind für die Verkäuferin erst dann verpflichtend, wenn sie von ihr schriftlich bestätigt wurden.

2. Warnhinweise

Der Käufer ist verpflichtet, bei einer Übergabe an Dritte, alle Warnhinweise gemäß beigelegter Produktinformation (Lieferschein oder Verpackungsaufdruck) und den jeweils gültigen Verarbeitungsrichtlinien nach dem derzeitigen Stand der Technik (u.a. auch auf www.baumit.com) zu beachten. Der Käufer haftet für die vollständige Einhaltung dieser Warnhinweise sowohl bei eigener Verwendung der Ware, als auch bei Weiterveräußerung oder Weitergabe.

3. Lieferung

3.1. Für jeden einzelnen Auftrag/Abruf bleibt die Vereinbarung der Lieferfrist vorbehalten. Lieferungen bzw. Abholungen erfolgen zu den mit dem Käufer vereinbarten Zeiten. Bei Lieferungen mittels LKW soll zwischen Abruf und Beladung mindestens ein Werktag, bei Bahnlieferungen drei Werktage liegen.

3.2. Die Lieferfrist, die stets nur als annähernd zu betrachten ist, gilt vorbehaltlich unvorhergesehener Hindernisse, wie Fälle höherer Gewalt, Streik, Arbeiter- oder Energiemangel, mangelnde Transportmöglichkeiten, Verkehrsund Betriebsstörungen und dgl., sowohl im Betrieb des Lieferwerkes als auch in fremden Betrieben, von denen die Aufrechterhaltung des Betriebes im Lieferwerk abhängig ist. Vereinbarte Lieferfristen werden nach Möglichkeit nicht überschritten, doch entbinden derartige unvorhergesehene Hindernisse die Verkäuferin von der rechtzeitigen Erfüllung sowie von allen aus verzögerten oder nicht durchgeführten Lieferungen abzuleitenden Ansprüchen auf Schadenersatz, Gewinnentgang oder Verzugsstrafe.

3.3. Bei einer Verladung der Ware durch die Verkäuferin hat diese die gebotene Sorgfalt anzuwenden. Eine Beladung durch den Käufer erfolgt auf dessen eigene Gefahr und eigenes Risiko. Zur Sicherstellung von Ersatzansprüchen hat sich der Käufer Beanstandungen auf dem Lieferschein vom Transportunternehmen bestätigen zu lassen. Der Käufer hat stets die nachteiligen Folgen unrichtiger Bestellangaben zu tragen.

3.4. Wenn nicht ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung im Sinne der ICC INCOTERMS in der jeweils gültigen Fassung bzw. der diesen nachfolgenden Regelung.

• Bei Bahnlieferung: „Frachtfrei Station des Empfängers” (verpackte Ware unausgeladen): Erfüllungsort und Gefahrenübergang ist der Ort der Übergabe des Waggons von der RCA an den Empfänger. Um Schadenersatzansprüche gegenüber der RCA geltend machen zu können, hat der Empfänger bei einer Reklamation vor der Entladung die bahninterne Tatbestandsaufnahme beim zuständigen Bahnhofspersonal zu veranlassen.

• Bei Abholung: „Frei Frachtführer“ oder „Ab Werk”: Erfüllungsort ist die Verladestelle der Verkäuferin. Die Beförderungsgefahr bei fuhrenweiser Abholung trägt der Käufer. Änderungen in der Zusammensetzung oder Qualität der Siloware, welche aufgrund einer Verunreinigung der abholenden Fahrzeuge entstehen, gehen nicht zu Lasten der Verkäuferin. Die im Werksgelände der Verkäuferin geltenden Sicherheitsregeln sind sowohl vom Käufer als auch von dessen Erfüllungsgehilfen zu befolgen.

• Bei fuhrenweiser Zustellung durch die Verkäuferin: Verpackte Ware: „Frachtfrei Lager des Abnehmers, unabgeladen/abgeladen“. Siloware: „Frachtfrei Silo des Abnehmers, eingeblasen“. Bei fuhrenweiser Zustellung trägt die Verkäuferin die Gefahr der Beförderung. Erfüllungsort ist bei verpackter Ware das Lager des Abnehmers mit/ohne Abladen, bei Siloware der Silo des Abnehmers eingeblasen.

3.5. Die LKWs müssen auf guter Fahrbahn unbehindert und ohne Wartezeit an die Baustelle zu-, abfahren und entladen werden können. Die Abladung durch den Käufer oder durch von ihm beauftragte Personen darf dabei nicht länger als eine Stunde andauern, andernfalls haftet er für Schäden und zusätzliche Aufwendungen. Ebenso trägt für bestellte, aber nicht übernommene Waren der Käufer sämtliche aufgelaufenen Kosten.

3.6. Fehlmengen bis zu 2% können vom Käufer nicht beanstandet werden, die Geltendmachung größerer Fehlmengen setzt die Vorlage einer Bescheinigung des Transporteurs voraus.

3.7. Für die Verrechnung ist das auf der geeichten Werkswaage festgestellte Gewicht maßgebend. Bei der Lieferung von verpackter Ware gilt die auf den Lieferpapieren angeführte Menge als Verrechnungspreis. Die Verkäuferin übernimmt keine Haftung für Gewichtsabgänge oder Versandschäden.

4. Mängelrüge

Gemäß § 377 und § 378 UGB sind Lieferungen bei Übernahme vom Käufer oder ihm zurechenbaren Personen zu überprüfen. Übernimmt der Käufer die Ware nicht persönlich oder durch eine ihm zurechenbare Person, gilt sie als mangelfrei zugestellt. Allfällige Mängel einer Lieferung sind vom Käufer unverzüglich am Zustell-/Abholort bzw. versteckte Mängel sofort nach deren Auftreten, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels dem Verkäufer bekannt zu geben. Die Ware ist bis zur endgültigen Klärung bei sonstigem Haftungsausschluss nicht zu verwenden und beim Käufer ordnungsgemäß zu lagern.

5. Gewährleistung und Schadenersatz

5.1. Bei fristgerechter und berechtigter Mängelrüge kann die Verkäuferin innerhalb angemessener Frist nach ihrer Wahl einen Nachtrag des Fehlenden, eine Verbesserung der Sache oder deren Austausch vornehmen. Sämtliche Gewährleistungsansprüche sind der Höhe nach auf den Wert des mangelhaften, von uns gelieferten Produktes beschränkt. Weitergehende Ansprüche aus dem Titel der Gewährleistung sind, abgesehen von einem gesetzlich zwingenden Recht auf Wandlung, ausgeschlossen.

5.2. Schadenersatzansprüche, aus welchem Rechtsgrund auch immer, können nur bei grobem Verschulden (Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit) geltend gemacht werden. In jedem Fall umfassen Schadenersatzansprüche nur die Behebung des erlittenen Schadens, nicht aber auch weitere Ansprüche wie z.B. wegen Folgeschäden oder entgangenem Gewinn. Die Verkäuferin haftet nicht für Schäden, welche durch die Missachtung von einschlägigen Normen oder Verarbeitungsrichtlinien nach dem jeweiligen Stand der Technik entstehen.

6. Beratung

6.1. Für Verarbeitungs- und Beratungshinweise o.ä. wird von der Verkäuferin nur dann eine Haftung übernommen, wenn diese Hinweise von ihr verbindlich, schriftlich und bezogen auf ein bestimmtes, ihr in allen Details bekanntes Bauvorhaben gegeben werden. In jedem Fall bleibt aber der Käufer dazu verpflichtet, die gegebenen Hinweise unter Berücksichtigung der Produktbeschreibungen, Eigenschaften der Ware und des konkreten Verwendungszwecks zu prüfen und bei Zweifeln gegebenenfalls einen Fachmann zuzuziehen.

6.2. Etwaige im Internet, in Katalogen, technischen Merkblättern, Prospekten und Abbildungen enthaltene Maße, Gewichts- und Qualitätsangaben sind ebenso wie Muster- oder Probestücke Richtwerte unserer jeweiligen durchschnittlichen Produktion. Alle Zeichnungen, Pläne, Mengenauszüge, Bedarfsermittlungen, die dem Käufer zur Verfügung gestellt werden, sind unverbindlich. Sie sind Eigentum der Verkäuferin und dürfen, wenn nicht schriftlich anders vereinbart, Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden.

7. Produkthaftung

Der Käufer ist verpflichtet, in allen produkthaftungsrechtlichen Belangen mitzuwirken, um Schaden abzuwenden bzw. zu mindern. Allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ iSd PHG gegen die Verkäuferin richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in der Sphäre der Verkäuferin verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

8. Preise und Zahlungsbedingungen

8.1. Sämtliche Preise sind freibleibend und basieren auf den Kosten zum Zeitpunkt der Preisangabe.

8.2. Sofern im Einzelfall nicht anders vereinbart, sind Rechnungen sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Im Verzugsfalle, auch bei unverschuldetem Zahlungsverzug, beansprucht die Verkäuferin Verzugszinsen in Höhe des Basiszinssatzes der Österreichischen Nationalbank plus einem Aufschlag von 8% sowie Mahnspesen in der Höhe von 1,2% des noch ausstehenden Forderungsbetrages, jedoch mindestens € 18, sowie die entstandenen Inkassospesen samt anwaltlicher Interventionskosten. Weiters behält sich die Verkäuferin die Annahme von Wechseln und Schecks vor.

8.3. Der Käufer ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen Gegenansprüchen zurückzuhalten oder mit eigenen Ansprüchen gegen die Forderungen der Verkäuferin aufzurechnen. Ist der Käufer mit einer vereinbarten Zahlung oder sonstigen Leistungen im Verzug, oder werden schlechte Vermögensverhältnisse (Konkurs- oder Ausgleichsverfahren, Exekution etc.) bekannt, ist die Verkäuferin vorbehaltlich der Geltendmachung anderer Ansprüche berechtigt, sämtliche Rechnungen ab Rechnungsdatum fällig zu stellen und von allen Verträgen zurückzutreten. Bei Aufrechterhaltung des Vertrages kann die Verkäuferin weitere Lieferungen oder Leistungen aus laufenden Verträgen bis zur vollständigen Erfüllung aller Verpflichtungen des Käufers zurückbehalten und Vorauszahlungen verlangen. Bei Nichteinhaltung von Vertragsverpflichtungen seitens des Käufers ist die Verkäuferin berechtigt, die Vorbehaltsware aus der Verwahrung des Käufers selbst wegzunehmen, und verzichtet der Käufer auf das Recht der Besitzstörungsklage aus diesem Titel.

9. Sicherungsrechte

9.1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum der Verkäuferin. Bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme ist der Käufer verpflichtet, das Eigentumsrecht der Verkäuferin geltend zu machen und diese unverzüglich zu verständigen.

9.2. Der Käufer ist berechtigt, die gelieferte Ware zu veräußern, er tritt aber bereits im Augenblick der Veräußerung die ihm daraus entstehenden Forderungen gegen seinen Abnehmer mit allen Rechten an die Verkäuferin ab, und zwar bis zur vollständigen Tilgung aller Forderungen der Verkäuferin, gleichgültig, ob die Vorbehaltsware unbearbeitet, bearbeitet, oder an einen oder mehrere Abnehmer weiterveräußert worden ist.

9.3. Auf Verlangen der Verkäuferin ist der Käufer verpflichtet, die Abtretung seinem Abnehmer bekannt zu machen, der Verkäuferin die zur Geltendmachung ihrer Rechte gegen den Abnehmer erforderlichen Auskünfte zu geben und die entsprechenden Unterlagen auszuhändigen.

10. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das für den Sitz der Verkäuferin zuständige, ordentliche Gericht maßgebend. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.

11. Unwirksamkeit

Sollte(n) eine oder mehrere Bestimmungen dieser Verkaufsund Lieferbedingungen unwirksam sein bzw. werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen. Ungültige Bestimmungen sind durch solche Regelungen zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der ungültigen Regelung am nächsten kommen. Diese Verkaufsund Lieferbedingungen sind integrierter Bestandteil jedes mit uns abgeschlossenen Kaufvertrages. Geschäftsbedingungen, welcher Art immer, insbesondere Einkaufsbedingungen, die mit diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen in Widerspruch stehen, sind in vollem Umfang unwirksam.

12. Sonstige Bestimmungen

Der Käufer erteilt ausdrücklich seine Zustimmung zur Verarbeitung und Übermittlung seiner Daten innerhalb der Unternehmensgruppe der Verkäuferin zur Erbringung aller in diesen Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen erfassten Leistungen sowie zu Werbezwecken. Dem Käufer steht ein jederzeitiges Widerrufsrecht zu.

Impressum

Impressum

Baumit GmbH
A - 2754 Waldegg/Wopfing
Firmenbuchgericht: Landesgericht Wr. Neustadt
Firmenbuchnummer: FN 94709 d
Behörde gem. ECG: Bezirkshauptmannschaft Wr. Neustadt
vertreten durch: Mag. Georg Bursik, DI Manfred Tisch
DVR:0935361
UID-Nr.: ATU43470409
ARA-Lizenz-Nr.: 531
Tel.: 0501 888 1-0

Baumit Baustoffe GmbH
A - 4820 Bad Ischl
Firmenbuchgericht: Landesgericht Wels
Firmenbuchnummer: FN 87132 k
Behörde gem. ECG: Bezirkshauptmannschaft Gmunden
vertreten durch: Wilhelm Struber, DI Stefan Giesbergen
DVR:0759406
UID-Nr.: ATU21936902
ARA-Lizenz-Nr.: 2296
BHS-Nr.: 266
Tel.: +43 6132 27301 1